Hermès Leder Guide

Hermès Leder Guide
Hermès Leder Guide

Da es die Hermès -Täschner schaffen, nur 3 bis 4 Taschen pro Woche von Hand herzustellen, ist es für Hermès sinnvoll, diesen exquisiten Detaillierungsgrad mit Leder bester Qualität zu kombinieren. Wenn es um Qualität geht, spart Hermès keine Kosten. Aber wie jeder anspruchsvolle Luxuskäufer weiß, ist Leder nicht nur „Leder“ und Hermès bietet ein Sortiment, das alle seine eigenen einzigartigen Qualitäten hat. Hermès Leder Guide

Um Ihnen zu helfen, das beste Leder für Ihre Traumtasche zu finden, habe ich für Sie, diesen Hermès Leder Guide erstellt.

Für Fragen zögern Sie nicht, mich über meine WhatsApp-Nummer +49 160 96294070 zu kontaktieren, eine E-Mail an office@kelly-birkin-bag.com zu senden oder nutzen Sie einfach mein Kontaktformular.

Togo Leder

Die wohl beliebteste Hermès Lederart für Kelly- & Birkin Bags, hergestellt aus Kalbsleder.

Togo Leder hält seine Form, besticht durch seine naturbelassene Maserung, hat eine glatte Textur sowie eine gute Kratzfestigkeit. Togo Leder ist leichter als das Clemence-Leder und hält seine Form besser. Hermès Leder Guide

Epsom Leder

Epsom ist eher ein starres Leder mit einer bedruckten Maserung, die einen leicht „laminierten“ Look hat. Als so genanntes Ridgid-Leder, behält es die Form der Tasche gut bei, es ist leicht, sehr leicht zu reinigen und im Regen haltbarer als andere Lederarten. Hermès Leder Guide

Swift Leder

Das Swift Leder ist ein weiches Leder mit einer Mikronarbung. Dieses sollte jedoch mit äußerster Vorsicht behandelt werden, da es sehr anfällig für Kratzer ist. Swift Leder ersetzte das Gulliver-Leder. Hermès Leder Guide

Box Kalbsleder

Für diejenigen, die eine Hermès Birkin- oder Kelly Bag mit einem glatten Finish suchen, kann das Box Kalbsleder mit seinem weichen, glänzenden Look die richtige Antwort sein. Es ist ein robustes, langlebiges Leder. Bei feuchtem Wetter sollte man jedoch vorsichtig sein, da Wasser seine Spuren auf dem Box Kalbsleder hinterlässt und es dadurch anfälliger für Kratzer wird. 

Clemence Leder

Für diejenigen, die mit ihrer Hermes-Tasche einen entspannten und weniger starren Look suchen, ist Clemence möglicherweise der richtige Weg. Hergestellt aus Jungbullen-Leder, begann Hermes in den 1980er Jahren mit der Verwendung dieses Leders und es ist auch heute noch bei vielen beliebt. Ähnlich wie das Togo-Leder hat Clemence-Leder eine breitere und flachere Narbung und ist ein etwas weicheres Leder. Es hat eine sehr luxuriöse Ausstrahlung. Hermès Leder Guide

Chevre Leder

Diese Lederart wird aus Ziegenleder hergestellt und ist widerstandsfähig gegen Kratzer. Es ist leicht und somit für alle geeignet, die eine Hermes-Tasche für den täglichen und regelmäßigen Gebrauch wünschen. Hermès Leder Guide

Barenia Leder

Dies ist das bei Hermes verwendete Original-Sattelleder. Hermès Leder Guide

Chamois Leder

Diese Lederart ist ein sehr feines und elegantes Wildleder.

Sie sind an exotischen Hermès Lederarten interessiert? Diesen Guide finden Sie hier.

 

Schreiben Sie mir auf WhatsApp!

Bald wieder Da

Sommerurlaub

Kurzer Hinweis:

Liebe Kundinnen und Kunden,
ich möchte Ihnen mitteilen, dass ich vom 15.07. bis zum 18.08.2024 in den wohlverdienten Urlaub gehe. Ab dem 19.08.2024 stehe ich Ihnen jedoch wieder zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass ich während meines Urlaubs meine E-Mails nur sporadisch bearbeiten werde.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Sommerzeit.

Herzliche Grüße,
Dirk Ninnemann

5/5